Werkstattboden

WERKSTÄTTENBÖDEN


Die hohen Anforderungen an einen optimalen Werkstättenboden.

Ein Werkstättenboden muss sowohl chemisch sowie mechanisch belastbar sein. Denken Sie an Öle, Fette oder fallende Gegenstände, welche auf den Boden einwirken können. Wir haben geschulte und zertifizierte Monteure, die jahrelange Erfahrung haben um solche Böden einwandfrei einzubauen. Dadurch, dass die ASB Werkstättenböden flüssigkeitsdicht sowie kratz/-abriebbeständig sind, bleiben diese Böden lange einwandfrei. Diese Böden sind auch als Antirutsch-System erhältlich.



Die Möglichkeiten eines ASB Werkstättenbodens.
ASB Werkstättenboden sind in verschiedenen Systemen erhältlich. Sie können sich zwischen einem hochwertigen und sehr langlebigen säurebeständigen, keramischen Boden entscheiden. Auf dem Beschichtungsgebiet haben Sie die folgenden Bodensysteme zur Auswahl; ASB Z1, ASB PU Crete (Ucrete), ASB Mörtelboden, ASB Epoxidharzbeschichtung, ASB Quarzbeschichtung.

Eigenschaften eines Werkstättenbodens

  • Fugenlos;
  • Langlebig;
  • Kurze Trockenzeit;
  • Flüssigkeitsdicht;
  • Abrieb- Stoß- und Kratzbeständig;
  • Allergie- und Staubfrei;
  • Unterhaltsarm;
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis;
  • In diversen Farben lieferbar;
  • Gegen Weichmacher beständig;

BODENSYSTEME


Welche Bodensysteme sind für welchen Bereich geeignet.

Nach oben